Datenschutzrichtlinie

1. GRUNDBEDINGUNGEN
Site - eine kommerzielle Website im Internet unter: www.easybakeware.com.
Benutzer - eine natürliche oder juristische Person, die ihre persönlichen Informationen über das Feedback-Formular auf der Website hinterlegt hat, um anschließend Daten an die Site-Verwaltung zu übermitteln.

Das Feedback-Formular ist ein spezielles Formular, in dem der Benutzer seine persönlichen Daten zur Weitergabe an die Site-Verwaltung hinterlegt.

2. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
2.1. Diese Datenschutzrichtlinie ist ein offizielles Musterdokument der Site-Verwaltung und bestimmt das Verfahren zur Verarbeitung und zum Schutz von Informationen über Einzelpersonen und juristische Personen mithilfe des Feedback-Formulars auf der Site.

2.2. Der Zweck dieser Datenschutzrichtlinie besteht darin, einen angemessenen Schutz der Informationen über den Benutzer, einschließlich seine persönlichen Daten vor unbefugtem Zugriff und Offenlegung.

2.3. Beziehungen, die mit der Erhebung, Speicherung, Verbreitung und dem Schutz von Informationen über Benutzer verbunden sind, unterliegen dieser Datenschutzrichtlinie und den geltenden Gesetzen der Russischen Föderation.

2.4. Die aktuelle Version der Datenschutzrichtlinie ist ein öffentliches Dokument, das von der Site-Verwaltung entwickelt wurde und jedem Internetbenutzer zur Verfügung steht, wenn Sie auf den Hypertext-Link „Datenschutzrichtlinie“ klicken.

2,5. Die Site Administration hat das Recht, Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vorzunehmen.

2.6. Wenn Sie Änderungen an der Datenschutzrichtlinie vornehmen, benachrichtigt die Websiteverwaltung den Benutzer durch Veröffentlichung einer neuen Version der Datenschutzrichtlinie auf der Website www.easybakeware.com.

2,7. Wenn eine neue Version der Datenschutzrichtlinie auf der Website veröffentlicht wird, wird die vorherige Version im Archiv der Site Administration-Dokumentation gespeichert.

2.8. Mit dem Feedback-Formular stimmt der Benutzer den Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie zu.

2,9. Die Site-Administration überprüft nicht die Richtigkeit der erhaltenen (gesammelten) Informationen über den Benutzer.

3. BEDINGUNGEN UND ZWECK DER ERFASSUNG UND VERARBEITUNG PERSÖNLICHER DATEN VON BENUTZERN
3.1. Die persönlichen Daten des Benutzers wie Name, Nachname, Benutzer, E-Mail, Telefon, Skype usw. werden vom Site-Administrationsbenutzer mit Zustimmung des Benutzers übermittelt.

3.2. Die Übermittlung personenbezogener Daten durch den Benutzer der Site-Verwaltung über das Feedback-Formular bedeutet die Zustimmung des Benutzers zur Übermittlung seiner personenbezogenen Daten.

3.3. Die Site-Administration verarbeitet Informationen über den Benutzer, einschl. seine personenbezogenen Daten wie Name, Nachname, Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Telefon, Skype usw. sowie zusätzliche, nach Belieben übermittelte Informationen über den Nutzer: Organisation, Ort, Position usw. zur Erfüllung von Verpflichtungen Site-Benutzer

3.4. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nach den Grundsätzen:

a) die Rechtmäßigkeit der Zwecke und Methoden der Verarbeitung personenbezogener Daten und der Integrität;

b) die Übereinstimmung der Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten mit den bei der Erhebung personenbezogener Daten festgelegten und angegebenen Zielen;

c) die Übereinstimmung des Umfangs und der Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten mit den Methoden der Verarbeitung personenbezogener Daten und den Zwecken der Verarbeitung personenbezogener Daten;

d) die Unzulässigkeit der Zusammenstellung der Datenbanken, die zu inkompatiblen Zwecken von Datenbanken mit personenbezogenen Daten erstellt wurden.

3,5. Die Site-Verwaltung verarbeitet die persönlichen Daten des Benutzers mit seiner Zustimmung, um Dienstleistungen / Verkauf von Waren anzubieten, die auf der Site angeboten werden.

4. LAGERUNG UND VERWENDUNG PERSÖNLICHER DATEN
Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden ausschließlich in elektronischen Medien gespeichert und ausschließlich zu den in Ziffer 3 dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken verwendet.

5. ÜBERTRAGUNG VON PERSÖNLICHEN DATEN
5.1. Die persönlichen Daten des Nutzers werden nicht an Dritte weitergegeben, sofern dies nicht ausdrücklich in dieser Datenschutzerklärung vorgesehen ist.

5.2. Die Bereitstellung personenbezogener Daten des Nutzers erfolgt auf Ersuchen von staatlichen Stellen und lokalen Behörden in der von den Gesetzen der Russischen Föderation vorgeschriebenen Weise.

6. LAGERUNG UND ZERSTÖRUNG PERSÖNLICHER DATEN
6.1. Die persönlichen Daten des Benutzers werden auf unbestimmte Zeit auf den elektronischen Medien der Website gespeichert.

6.2. Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden auf eigenen Wunsch oder auf Veranlassung des Site-Administrators von dem Benutzer selbst gelöscht, ohne dass dies durch das Löschen der vom Benutzer eingestellten Informationen der Site-Verwaltung erfolgt.

7. RECHTE UND PFLICHTEN DER BENUTZER
Die Nutzer sind berechtigt, auf Anfrage aufgrund der Aufforderung von der Site-Administration Informationen über die Verarbeitung ihrer persönlichen Daten zu erhalten.

8. MASSNAHMEN ZUM SCHUTZ DER BENUTZERINFORMATIONEN
Der Site-Administrator ergreift technische und organisationsrechtliche Maßnahmen, um den Schutz der personenbezogenen Daten des Benutzers vor unrechtmäßigem oder versehentlichem Zugriff auf sie, Zerstörung, Veränderung, Sperrung, Vervielfältigung, Verbreitung sowie vor anderen rechtswidrigen Handlungen zu gewährleisten.

9. Umgang mit Benutzern
9.1. Der Nutzer hat das Recht, seine Anfragen an die Site Administration inkl. zur Verwendung / Löschung seiner personenbezogenen Daten gemäß Absatz 3 dieser Datenschutzerklärung schriftlich an die in Absatz 1 genannte Adresse.

9.2. Die Anfrage des Benutzers muss folgende Informationen enthalten:

für eine Einzelperson:

- die Nummer des Hauptdokuments, aus dem die Identität des Benutzers oder seines Vertreters hervorgeht;

- Informationen zum Ausstellungsdatum des angegebenen Dokuments und der ausstellenden Behörde;

- Datum der Registrierung über das Feedback-Formular;

- Text des Antrags in freier Form;

- die Unterschrift des Nutzers oder seines Vertreters.

für juristische Personen:

- in freier Form auf Briefkopf anfragen;

- Datum der Registrierung über das Feedback-Formular;

- Das Ersuchen muss von einer befugten Person unterschrieben werden, die die Autorität der Person bestätigen muss.

9.3. Die Site-Administration verpflichtet sich, die erhaltene Benutzeranfrage innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt des Antrags zu prüfen und zu beantworten.

9.4. Jegliche Korrespondenz, die der Benutzer von der Verwaltung erhält (Einspruch in schriftlicher / elektronischer Form), bezieht sich auf Informationen mit eingeschränktem Zugang und unterliegt keiner Offenlegung ohne die schriftliche Zustimmung des Benutzers. Personenbezogene Daten und andere Informationen über den Benutzer, der die Anfrage gesendet hat, können nicht ohne die ausdrückliche Zustimmung des Benutzers verwendet werden, außer zur Beantwortung des Gegenstands der erhaltenen Anfrage oder in ausdrücklich gesetzlich vorgesehenen Fällen.